Besondere Arbeitsschwerpunkte

Enrichment-Programm SH

Die Ellerbeker Grundschule nimmt am Enrichment-Programm Schleswig-Holstein teil. Im Schuljahr 2023/24 nehmen 7 Schülerinnen und Schüler teil. Das Enrichment-Programm Schleswig-Holstein ist ein Bildungsprogramm zur Förderung begabter und engagierter Schülerinnen und Schüler, dass es seit dem Schuljahr 1999/2000 gibt. Es zielt darauf ab, die Stärken der Schülerinnen und Schüler zu fördern, neue Interessen zu entdecken und die Begeisterung für weiteres Lernen zu wecken. Die Begabtenförderung umfasst verschiedene Elemente:

Individuelle schulische Förderung: Die individuelle Entwicklung der Schülerinnen und Schüler steht im Mittelpunkt. Dies wird durch Methoden wie Binnendifferenzierung, besondere Unterrichtsstrukturen und Lernpläne im regulären Schulunterricht realisiert.

Zusätzliche außerunterrichtliche Förderung: Neben dem regulären Unterricht erhalten begabte Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, an außerunterrichtlichen Kursen teilzunehmen. Diese Kurse erweitern thematisch und methodisch den regulären Unterricht und finden außerhalb der Schulzeit statt.

Unsere Schule bietet als Stützpunktschule an, dass Kurse des Enrichments-Programms an der Ellerbeker Schule abgehalten werden können. Weitere Informationen zu dem Programm finden Sie auf der Seite des Bildungsportals Schleswig-Holstein:  https://enrichment.schleswig-holstein.de/content/index.php?group=1&ugroup=0

Unterstützte Kommunikation (UK)

Die Unterstützte Kommunikation ist an unserer Schule durchgängiges Unterrichtsprinzip. Ziel der UK ist es, Kinder ohne oder mit eingeschränkten Kommunikationsmöglichkeiten, durch Hilfsmittel jeglicher Art in ihrer Interaktion mit anderen zu unterstützen. Die Schüler*innen erhalten auf Basis ihrer Kompetenzen die Möglichkeiten eigene Wünsche, Bedürfnisse und Abneigungen mitzuteilen, Entscheidungen zu treffen oder Fragen zu stellen. An unserer Schule arbeiten wir mit den Metacomsymbolen von Annette Kitzinger und setzen hierzu die Gebärden der Deutschen Gebärdensprache (DGS) lautsprachbegleitend ein. Zur Kommunikationsanbahnung beginnen wir oftmals mit der Arbeit am PowerLink. Mittels einer Taste steuern die Schüler*innen unterschiedliche elektrische Geräte (z. B. einen Mixer) an und bedienen sie. Auf diese Weise werden erste Einblicke in Ursache-Wirkungs-Zusammenhänge erlangt. Die Schüler*innen erfahren sich als selbstwirksam. Mit dem Stepbystep, einer sprechenden Taste mit Ebenen, können die Schüler*innen z. B. von ihren Wochenenderlebnissen oder einer Arbeitsphase berichten, eine Ja/Nein-Auswahl treffen, einen Witz erzählen oder die Lieblingsmusik hören. Die Talker, welche an unserer Schule bei verschiedenen Schüler*innen im Einsatz sind, arbeiten mit den Apps „MetaTalkDe“ und „Go-TalkNow“.

UK

Im Rahmen des Kursunterrichts bietet unsere Schule allen Schüler*innen mit MetaTalkDE-Talker einen UK-Kurs an. In diesem wird speziell der Umgang mit der App MetaTalkDE in unterschiedlichsten Kommunikationssituationen gemeinsam geübt.

Die Schüler*innen sowie Eltern, als auch Kolleg*innen werden durch die Fachschaft UK individuell beraten und bei der Beantragung von Kommunikationshilfen unterstützt.